Preise aktualisiert am 11.12.2019, 13:15 Uhr

Cook Islands 5kg Münzbarren

Cook Islands 5kg Münzbarren
Cook-Islands-5kg-Silber-Muenzbarren.jpg
Artikelnummer:
72502
Hersteller:
Heimerle & Meule
Herkunftsland:
Deutschland
Herstellungsart:
geprägt
Feingewicht:
5000g
Feinheit:
999‰
Erhaltung:
bankenüblich
Verpackung:
in Folie verschweißt

2.910,00 €

inkl. 0% MwSt.
Diff.best. § 25a UStG
zzgl. Versandkosten
lieferbar in 2 Werktagen


Auf der Abbildung sehen Sie ein Produktbeispiel.


Trotz der Zulassung der 5 kg Cook Islands Münzbarren aus Silber als Münzen auf den südpazifischen Cookinseln handelt es sich um ein hochwertiges Anlageprodukt „made in Germany“. Die 5 kg Cook Islands Silber Münzbarren werden seit 2007 von der Inselgruppe im Südpazifik herausgeben, seit 2008 erfolgt die Herstellung im Traditionsunternehmen Heimerle + Meule, das 1845 in Pforzheim gegründet wurde. Der Münzhändler Jürgen Göbel aus Kaiserslautern, der Erfinder der Münzbarren, erhielt seinerzeit das Recht zur Herstellung der neuen Anlagemünzen. Spezifikation der 5 kg Cook Islands Münzbarren aus purem Silber. Das Gewicht der Cook Islands Münzbarren aus reinem Silber beträgt 5 kg, die Maße sind 182 x 89 x 30 mm. Die 5 kg Cook Islands Silber Münzbarren haben einen Nennwert von 150 CID und gelten als offizielles Zahlungsmittel, daher wird beim Cook Islands Münzbarren Verkauf nur der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 % berechnet. Die Feinheit der Münzbarren aus der Prägeanstalt Heimerle + Meule ist zwar mit 999 angegeben, tatsächlich werden diese allerdings mit einer Feinheit von 999,7 / 1.000 aus hochwertigem Industriefeinsilber geprägt. Der Hersteller verringert den Feingehalt nicht auf die üblichen 999 / 1.000, denn so können die 5 kg Cook Islands Münzbarren aus purem Silber bei einem möglichen Rückkauf ohne Probleme in der Produktion von Schmuck oder von High-Tech Geräten eingesetzt werden. Vorderseite der 5 kg Cook Islands Münzbarren aus purem Silber. Die obersten Angaben auf der Vorderseite der 5 kg Cook Islands Silber Münzbarren sind das Gewicht von 5.000 g und Coin, darunter folgt die Angabe fine silver und die Feinheit von 999. Oberhalb der Mitte des Münzbarrens erkennen Sie das Abbild der Wertseite der Cook Islands Münzen mit dem Portrait von Queen Elisabeth II., entsprechend den Cook Islands Silber und Gold Münzen ist neben dem Portrait Elizabeth II. eingeprägt und über dem königlichen Antlitz befindet sich der Nennwert der 5 kg Cook Islands Silber Münzbarren von 150 Cook Islands Dollars. Unterhalb des Portraits wird das Prägejahr angegeben und rechts des Abbilds der englischen Königin steht Cook Islands. Unter dem Münzabbild im Anschluss an die Mitte der 5 kg Cook Islands Silber Münzbarren erkennen Sie die Bounty, den Dreimaster, mit dem Kapitän W. Bligh 1789 auf der Inselgruppe im Südpazifik landete. Unterhalb der Bounty befindet sich das Logo der Prägeanstalt und deren Bezeichnung Heimerle + Meule. Ganz unten auf der Vorderseite der 5 kg Cook Islands Silber Münzbarren ist Gold and Silber Raffinery – established in 1845, Pforzheim eingeprägt.

Wir behalten uns vor, gleichwertige Produkte anerkannter Hersteller (z.B. Heraeus, Umicore, Degussa, Valcambi) auszuliefern. Es handelt sich in jedem Fall um geprüfte Barren mit einer Feinheit von 999,9/1000, wenn nicht anders in der Artikelbeschreibung angegeben. Die Abmessungen weichen je nach Hersteller ab.